Soziale Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen
und in psychotischen Lebensphasen

Mitgefühl. Wertschätzung. Achtsamkeit.

„Wende Dein Gesicht der Sonne zu und der Schatten fällt hinter Dich“

Chögyam Trungpa Rinpoche

Während unseres gesamten Lebens werden wir alle auf die eine oder andere Weise mit Herausforderungen konfrontiert, die unsere geistige und emotionale Gesundheit belasten.

Laut WHO ist einer von vier Menschen in Europa diesen Anforderungen phasenweise nicht gewachsen und erkrankt an einer diagnostizierten psychischen Erkrankung.

In dieser Situation eine Hilfestellung zu finden, die die grundlegende, jedem Menschen innewohnende geistige Gesundheit würdigt, kann äußerst hilfreich sein.

Der Windhorse-Ansatz

Der Windhorse-Ansatz geht von dem Konzept der grundlegenden geistigen Gesundheit („basic sanity“) aus. Dabei handelt es sich um die Idee, dass alle Menschen zu jeder Zeit das Potential der geistig klaren Momente haben. Möge ein Mensch auch noch so verwirrt, ängstlich oder psychotisch sein bzw. erscheinen – wir sind davon überzeugt: Das Auftauchen aus diesem Zustand ist möglich. Weiter gehen wir davon aus, dass ein psychisch erkrankter Mensch zur Gesundung eine Umgebung braucht, die ihn als ganzen Menschen wahrnimmt und sich nicht nur auf die Behandlung der Krankheit beschränkt. Diese Umgebung ist charakterisiert durch Menschen, die kontinuierliche Beziehungen anbieten und freundliche, klare und mitfühlende Begegnungen ermöglichen. Dadurch entsteht Raum, in dem das wiederkehrende Aufwachen aus der Verwirrung, die „Inseln der Klarheit“, wahrgenommen, eingeladen und gefördert werden können.

Hintergrund

Aus der Zusammenarbeit des amerikanischen Psychiaters Dr. med. E. Povoll mit dem tibetischen Gelehrten Chögyam Trungpa Rinpoche entwickelte sich Anfang der 1980 er Jahre in den USA ein Behandlungs- und Begleitungskonzept, dass inzwischen seit vielen Jahren in der Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen und in psychotischen Lebensphasen sehr erfolgreich umgesetzt wird.

In den USA, Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz sind Windhorse-Organisationen entstanden, die Menschen in ihrem Zuhause oder in therapeutischen Wohngemeinschaften auf ihrer Reise zur Gesundung zu begleiten und unterstützen.

Der Name „Windhorse“ ist der ostasiatischen Mythologie entlehnt und bezieht sich auf das Windpferd als ein Symbol für die Selbstheilungskräfte des Menschen.

Basisbegleitung

Kernstück der Windhorse-Arbeit ist die Basisbegleitung nach Dr. med. E. Podvoll. Sie basiert auf einfach zu erlernenden Methoden, die auf dem wertschätzenden und achtsamen Umgang miteinander beruhen. Windhorse-Begleiter/innen werden in diesen Methoden geschult und angeleitet, um auf der Basis einer wertfreien und akzeptierenden Kommunikation mit den Klienten arbeiten und für sie da sein zu können. Die Schulung der Mitarbeiter/innen beinhaltet sowohl psychosoziale als auch kontemplative Techniken.

Grundsätzlich können diese Methoden der Basisbegleitung aber auch von Angehörigen und Betroffenen erlernt werden. So kann die Windhorse-Arbeit als Prozess verstanden werden, von dem sowohl die Klient/innen als auch die professionell Begleitenden und die Angehörigen profitieren können.

Die Basisbegleitung bezieht sich auf die grundlegendsten und fundamentalsten Elemente des Erlebens von Körper, Geist und seiner Umgebung. Die Methoden der Basisbegleitung sollen es den Begleitenden ermöglichen:

  • Eine offene, annehmende und wertfreie Beziehung und Kommunikation anzubieten und gleichzeitig selbst zentriert und mit der eigenen Wahrnehmung in Kontakt zu bleiben.
  • Impulse zu geben, die es der Klient/in ermöglichen, sich auf reale Objekte im eigenen Leben auszurichten und ihre Umgebung und andere Menschen wahrzunehmen. Dr. med. Podvoll bezeichnet diesen Prozess als die Synchronisierung von Körpers und Geist.
  • Selbst klar zu bleiben um die „Inseln der Klarheit“ bei der KlientIn wahrzunehmen und sich auf diese zu beziehen.
  • Die Gesundheitsgeschichte der KlientInnen ebenso wie die Krankheitsgeschichte anzuerkennen und wertzuschätzen.
  • Über sehr konkrete Aktivitäten des Alltags und die Beziehung mit einem gesunden Gegenüber jenseits von Hierarchien einen Anker zu bieten, an dem sich der Mensch in der Flut seiner Gedanken festhalten kann.
  • Respektvoll und annehmend auf den Menschen mit einer psychischen Erkrankung einzugehen und diesen als Experten in eigener Sache anzuerkennen.

Basisbegleitung bedeutet kurz gesagt: Eine heilsame Umgebung für Menschen zu schaffen, um von einer psychischen Krise zu genesen.

Das bedeutet, dass das Ziel der Basisbegleitung eine Umgebung ist, die bei der Klient/in das Interesse und die Freude an äußeren Eindrücken, Farben, Formen und anderen Menschen wieder weckt. So kann der Wunsch, wieder stärker mit dem Außen in Kontakt zu treten, entstehen und wachsen. Basisbegleitung ist also sehr alltagsorientiert, sehr konkret, sehr erdend: Essen zubereiten, sich selbst pflegen, putzen, sich bewegen, sein Leben ordnen, in Gesellschaft sein und aktiv sein.

Personenkreis

Windhorse Freiburg e.V. begleitet in Freiburg und Umgebung lebende Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung vorübergehend, für längere Zeit oder auf Dauer Unterstützung bei einer selbständigen Lebensführung benötigen und in einer eigenen Wohnung leben wollen. Besteht ein Anspruch auf Eingliederungshilfe können wir unsere Leistung in Form des Ambulanten Betreuten Wohnens im Rahmen des Persönlichen Budgets anbieten. Andernfalls besteht auch die Möglichkeit, die Windhorse-Begleitung als SelbstzahlerIn in Anspruch zu nehmen.

In beiden Fällen wird unsere Begleitung wie eine Dienstleistung bei Windhorse Freiburg e.V. eingekauft. Unsere Klienten sind also unsere Vertragspartner.

Wir arbeiten eng mit Angehörigen, dem Amt für Soziales und Senioren, verschiedenen Kliniken, Ärzten und Therapeuten, Pflegediensten, rechtlichen Betreuern und weiteren am Begleitungsprozess Beteiligten zusammen.

Zusammenfassend können wir unsere Arbeit als prozessorientiert, systemisch, trialogisch und achtsam beschreiben. Die Windhorse-Arbeit erfüllt außerdem die Kriterien eines salutogenetischen Ansatzes.

Das Persönliche Budget

Um Menschen mit Behinderung oder von Behinderung bedrohte Menschen in ihrer Selbstbestimmung und der gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern oder Benachteiligungen zu vermeiden, hat der Gesetzgeber Teilhabeleistungen vorgesehen. Teilhabeleistungen sind verschiedene Formen von Sozialleistungen, mit denen Menschen mit Behinderung ein möglichst selbstständiges und gleichberechtigtes Leben ermöglicht werden soll.

So können Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung Hilfe zur Bewältigung ihres Alltags benötigen, unter bestimmten Bedingungen Teilhabeleistungen erhalten.

Die klassische Art von Teilhabeleistungen ist die Sachleistung. Hierbei erhält nicht der behinderte Mensch das Geld, sondern vielmehr geht die Leistung an die Einrichtungen oder Dienste, deren Angebote die Betroffenen in Anspruch nehmen können.

Hier ist das Ganze noch einmal bildlich dargestellt:

Sachleistung – das Dreiecksverhältnis

Man sieht deutlich: Bei der Sachleistung wird das Meiste zwischen dem Kostenträger (z.B. Sozialamt, links oben) und dem Einrichtungsträger (rechts oben) verhandelt. Der behinderte Mensch hat dabei eher eine passive Rolle

Das Persönliche Budget wird in der Regel als Geldleistung direkt an den Menschen mit Behinderung ausbezahlt. Es ist keine zusätzliche Leistung, sondern eine neue Form der Leistungserbringung.

Mit der Geldleistung, dem Persönlichen Budget, kann sich der behinderte Mensch als Budgetnehmer die Hilfestellung, die zur Deckung des persönlichen Hilfebedarfs erforderlich ist, selbst einkaufen.

Persönliches Budget: Der Betroffene im Mittelpunkt

Beim Persönlichen Budget rückt nun der behinderte Mensch in den Mittelpunkt. Er ist an allen Verhandlungen entscheidend beteiligt.

Damit werden Menschen mit Behinderung zu Kunden und Vertragspartnern und erhalten mehr Einfluss auf die Art der Leistungserbringung. Durch die Leistungsform des Persönlichen Budgets soll also das Wunsch- und Wahlrecht des behinderten Menschen gestärkt werden.

Im Rahmen der in einem Hilfeplangespräch mit dem Sozialamt vereinbarten Kriterien und Auflagen kann der/die BudgetnehmerIn selbst entscheiden, wann und in welchem Umfang er/sie welche Dienstleistung oder Unterstützung durch welche Person oder Institution bzw. Firma in Anspruch nehmen möchte.

Diese Unterstützung wird wie eine Dienstleistung eingekauft und dann von der BudgetnehmerIn unmittelbar selbst aus dem empfangenen Betrag an den Dienstleistenden bezahlt.

Den Antrag auf Eingliederungshilfe in Form des Persönlichen Budgets kann jeder behinderte oder von Behinderung bedrohte Mensch stellen – gleichgültig welcher Art und Schwere die Behinderung ist.

Auch für Menschen, die das Persönliche Budget auf Grund ihrer Behinderung nicht allein verwalten können, kommt ein Persönliches Budget infrage, denn in diesem Fall kann eine Budgetassistenz diese Aufgaben übernehmen.

Unterstützung

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung, mit der Sie vielen Menschen helfen können.

Ihre Hilfe ganz konkret:

  • Wohnungen für therapeutische Wohngemeinschaften: Für eine WG, in der sich die KlientInnen mit Hilfe von unterstützenden MitbewohnerInnen und externen BegleiterInnen stabilisieren können suchen wir 2-3 Zi.-Wohnungen zu mieten.
  • Berufliche Perspektiven, geringfügige Beschäftigung für unsere Klienten: Wir begleiten und unterstützen unsere KlientInnen auch dabei, beruflich eine Perspektive zu entwickeln und/oder einer leichten, geregelten Tätigkeit nachzugehen. Hierfür suchen wir Praktikumsstellen, geringfügige Beschäftigungsmöglichkeiten wie Prospekte austragen, Gartenpflege u.ä.
  • Ehrenamtliche Begleitung von KlientInnen zur Freizeitgestaltung. Wir suchen sportliche junge Menschen, die Lust haben beispielsweise mit einem Klienten Tischtennis zu spielen oder Ausdauertraining zu machen.
  • Finanzielle Unterstützung durch eine Fördermitgliedschaft im Verein
  • Spenden, die Projekt gebunden, an eine konkrete KlientenIn gebunden oder für die Vereinsarbeit frei verfügbar sein können.
  • Konkret planen wir derzeit folgende Projekte
    • Therapeutische Angebote wie Psycho-, Kunst-, Musik- und Bewegungstherapie
    • Eine Studiengruppe zum Thema psychotisches Erleben und Möglichkeiten der Genesung
    • Beschäftigungsangebot Marktstand
    • Schulung „Basisbegleitung nach dem Windhorse-Konzept“ von BegleiterInnen, Betroffenen, Angehörigen und professionell Interessierten
    • Neuauflage des Buches „Verlockung des Wahnsinns“ von E. Podvoll
  • IT Support im alltäglichen Kampf mit dem PC
  • Aktive Mitarbeit im Verein

Bitte sprechen Sie uns gerne auch direkt an

Telefon: 0761 – 36 88 97 13

Team

Windhorse Freiburg e.V., Verein zur Förderung von psychischer Gesundheit und ganzheitlicher Therapie psychischer Erkrankungen hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder Krise Hilfe benötigen auf deren Weg zur Genesung zu begleiten.

Wir sind bürgerschaftlich engagierte und professionelle Menschen aus dem therapeutischen, sozialen und medizinischen Bereich. Einige von uns haben selbst Psychiatrieerfahrung, einige sind Angehörige. Wir alle wünschen uns, die wunderbare Arbeit von Dr. Edvard Podvoll aufzugreifen, zu erproben und weiter zu entwickeln.

Seit 2012 ist der Verein als gemeinnützig anerkannt.

Aktuelles

Stellenangebote

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Windhorse Freiburg e. V.
Klarastr. 81
79106 Freiburg

Vertreten durch:

Geschäftsführender Vorstand: Andrea Rühlemann
Stellvertreterin: Uta Hempelmann

Telefon: 0761 36 88 97 13
E-Mail: info@windhorse-freiburg.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Windhorse Freiburg e. V.
Klarastr. 81
79106 Freiburg

Vertreten durch:

Vorstand

Geschäftsführender Vorstand: Andrea Rühlemann

Stellvertreterin: Uta Hempelmann

Aufsichtsrat

Vorsitzender: Oliver Tappe

Stellvertreterin: Lotte Gross

Ulrike Beyer

Kontakt:

Telefon: 0761 – 36 88 97 13
E-Mail: info[at]windhorse-freiburg.de

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Freiburg
Registernummer: 700542

Urheberrecht

Das Layout der Homepage, Bilder und Grafiken sowie Texte sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur für den privaten Gebrauch genutzt werden.

Rechtshinweis Links

Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Deshalb distanzieren wir uns hiermit von den Inhalten aller verlinkten Seiten und Unterseiten und machen uns den Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf diesen Seiten angebrachten Links.